HG Hut/Ahorn II – TV Ebern II 22:28 (12:10)

Motiviert reiste die Eberner Zwodde mit Starspieler Kevin Aumüller zum Derby nach Ahorn an. Zu Beginn taten sich beide Mannschaften in der Offensive schwer, wobei die Eberner ein wenig konsequenter waren und sich leicht absetzen konnten.
Den Rest der ersten Halbzeit arbeiteten sich die Wildschweinstädter zwar immer wieder gute Chancen heraus, waren jedoch vor dem Tor zu nachlässig, was die Ahorner ausnutzten, um sich eine 2-Tore-Halbzeitführung zu erarbeiten.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte. Ein ausgeglichenes Spiel in der beide Mannschaften viel vorm gegnerischen Tor liegen ließen. Ab der 40 Minute wurden die Wildschweinstädter im Abschluss konsequenter und die Ahorner wirkten zunehmend erschöpfter. So konnten die Eberner nicht nur in Führung gehen, sondern auch Stück für Stück die Führung bis zum Schlusspfiff ausbauen.

Es spielten: Til Batzner 6/2, Leo Ruppert 6/1, Moritz Nembach 6, Nico Senff 4, Winfried Geuß 3, Kevin Aumüller 1, Elmar Geuß 1, Luca Ospel 1, Timo Hohnhausen, Jan Senff, Kaspar Michael, Franz Weis