TV Ebern – TV 1886 Ebersdorf 7:20 (4:10)

Die Mädels brauchten etwas um ins Spiel zu kommen, doch nach den ersten 10 Minuten stand die Abwehr größtenteils sehr stabil und gab den Gästen nur wenig Platz zum Tor. Im Angriff scheiterte es vor allem am Selbstbewusstsein und Schwung der Ebernerinnen, wodurch viele gute Chancen nicht genug genutzt wurden. In der zweiten Halbzeit merkte man dann die ausgehende Puste, da nicht gewechselt werden konnte. Der Sieg war für Ebersdorf verdient, doch das sehr deutliche Ergebnis ist vor allem den Ausfällen in der Aufstellung zu verschulden.

Es spielten: Julie Fuchs 5, Selina Göke 1, Sophie Kaps 1, Maja Büchner, Christine Ruppert, Martha Kahlke, Sarah Ankenbrand